© BIRKENSTOCK
© BIRKENSTOCK
© BIRKENSTOCK

BIRKENSTOCK

Görlitz – Zentrum der europäischen Schuhproduktion

Mit BIRKENSTOCK ist Görlitz in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Zentrum der europäischen Schuhindustrie aufgestiegen. Die rasante Entwicklung ist auch das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und Unternehmensleitung.
Beinahe sprunghaft hat sich BIRKENSTOCK in den letzten Jahren zu einem der größten privaten Arbeitgeber der Oberlausitz entwickelt. Heute werden in Görlitz im Dreischichtbetrieb täglich 75.000 Paar Kork-Latex-Fußbettungen und etwa 30.000 Paar Sandalen gefertigt. Die Qualitätsprodukte werden weltweit in über 100 Länder verschickt.
Görlitz ist aber nicht der einzige Produktionsstandort von BIRKENSTOCK im Landkreis: Im nahegelegenen Bernstadt werden die Schäfte, also die Leder- und Synthetik-Oberteile, für Sandalen und Clogs produziert. Im benachbarten Standort Markersdorf die farbigen Schnallen und Nieten.

BIRKENSTOCK und die Oberlausitz – das ist eine Erfolgsgeschichte. Fast jeder dritte der insgesamt rund 3.800 Beschäftigten des traditionsreichen Familienunternehmens in sechster Generation arbeitet mittlerweile in der Region. Damit ist heute bereits fast jeder sechste Beschäftigte der gesamten Branche an einem der sächsischen Standorte von BIRKENSTOCK tätig. Ein Ende des Wachstums ist derzeit nicht in Sicht. Folglich werden auch weiterhin Mitarbeiter gesucht. Nicht nur im gewerblichen Bereich bei den sogenannten Anlernberufen, sondern auch hoch qualifizierte Facharbeiter. BIRKENSTOCK bildet am Standort auch aus.

 

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen