Ich bin zu Hause

Als uns Jaroslaw Kuczynski begrüßt, ist sofort zu sehen: Dieser Mann ist glücklich. Seit drei Wochen arbeitet der 43-jährige in der Qualitätssicherung bei BIRKENSTOCK in Görlitz. „Gleich meine erste Bewerbung hat funktioniert“, erzählt der ehemalige Basketballer. Beworben hatte er sich von Manchester aus. Im April 2005 waren Kuczynski und seine Frau das erste Mal von Warschau aus nach Großbritannien aufgebrochen. Für drei Monate zunächst. Der studierte Ingenieur und Marketingmann wollte Englisch lernen. „Die Idee hatte meine Frau“, erzählt er augenzwinkernd. Es folgte ein zweiter Aufenthalt. Diesmal war ein halbes Jahr geplant. Jaroslaw fand eine gute Arbeit in einer deutschen Firma, seine Frau in einem Krankenhaus als Ernährungsspezialistin. Die Kuczynskis blieben.

Doch nun ruft die Heimat. „Unsere Tochter ist jetzt 6 Jahre alt. Bevor sie in die Schule geht, haben wir uns überlegt, wo wir künftig leben wollen“, sagt der fröhliche Hüne. Gab es noch weitere Gründe? „Oh ja! Das Wetter, das Essen und der Brexit.“ Das Klischee vom verregneten England scheint zumindest auf Manchester zuzutreffen. Und der Brexit war seit Februar 2019 spürbar. „Die Aufträge brachen ein, die Stimmung verschlechterte sich, die Unsicherheit war jeden Tag spürbar.“ Jaroslaw Kuczynski suchte im Internet gezielt nach Stellen in Görlitz, um wieder näher bei seiner Familie zu sein. Als bei BIRKENSTOCK Verstärkung in der Qualitätssicherung gesucht wurde, bewarb er sich und musste nicht lange auf Antwort warten. „Ich war gerade auf Heimaturlaub in Polen, als mich die Personalabteilung anrief. Das war ein schöner kurzer Weg zum Vorstellungsgespräch.“ Man wurde sich einig und Anfang September 2019 fing der fröhliche Glatzkopf an und kümmert sich um die Qualität in der Fußbettproduktion bei Deutschlands größtem Schuhhersteller.

Privat ist Jaroslaw nun ein Grenzgänger. Die kleine Familie hat sich in Zgorzelec eine Wohnung gekauft. Um die Einrichtung kümmert sich seine Frau, die sich dafür eine kleine berufliche Auszeit gönnt. Das Töchterchen besucht auf der polnischen Seite der Europastadt den Kindergarten. Papa Jaroslaw braucht 15 Minuten bis zu seinem Arbeitsplatz vor den Toren von Görlitz. Wie fällt die Bilanz der ersten Wochen in der alten, neuen Heimat aus? „Gutes Wetter. Gute Arbeit. Guter Lohn. Die Kollegen sind sehr nett und geduldig mit mir. Alles ist prima. Ich bin zu Hause.“

 

Startseite Blog

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen